Veranstaltungen

Veranstaltungen für Erwachsene

Samstag, den 28. Januar 2017, 11 bis 18 Uhr


Ausstellung der Fotogruppe Auslöser `83

am Samstag, 28. und Sonntag, 29. Januar 2017
von jeweils 11 bis 18 Uhr
im Veranstaltungsraum der Gemeindebibliothek


Auslöser'83
ist eine Gruppe von Hobbyfotografen aus Sandhausen und Umgebung.

Die Fotogruppe Sandhausen ist kein eingetragener Verein, sondern eine lockere Gemeinschaft ohne feste Satzung - dafür aber mit viel Spaß und Freude an der Fotografie.
Für die Clubabende stehen meistens Bildbeiträge auf dem Programm, das wir uns jeweils für ein halbes Jahr im Voraus erstellen.
Der Schwerpunkt der Mitglieder liegt bei der Reise-, Landschafts-, Natur- und Makrofotografie.

Anlässlich ihres 33-jährigen Bestehens präsentieren die Mitglieder nun eine sehenswerte Ausstellung mit ca. 100 Bildern von 18 Fotografen!

Eintritt frei!

************************************************************

Donnerstag, den 16. März 2017, 19.30 Uhr


Premierenlesung:


Jörg Böhm präsentiert seinen neuesten Emma-Hansen-Krimi

"Und süß wird meine Rache sein"


Er kennt dich. Er beobachtet dich. Er verfolgt dich - bis in den Tod.
Kaum ist Emma Hansen nach ihrer längeren Auszeit wieder im Dienst, da fordert eine mysteriöse Mordserie ihre volle Aufmerksamkeit. In der Vorderpfalz,
dem Gemüsegarten Deutschlands, hat es jemand auf alleinstehende Junggesellen Anfang 50 abgesehen. Sie wurden bestialisch erstickt - mit Ostseesand.
In der Hand hielten sie jeweils eine Muschel. Doch warum wurden sie auf diese sadistische Weise getötet und welches dunkle Geheimnis versteckt sich hinter dieser Botschaft?
Wenig später bittet die dänische Polizei um Hilfe: Auf der Ostseeinsel Bornholm wurde eine berühmte Künstlerin ermordet - auch sie wurde qualvoll mit Ostseesand erstickt.
Emma ahnt, dass sie es mit einem perfiden Serientäter zu tun hat. Und dieser hat sein Werk noch lange nicht vollendet...

Der Journalist Jörg Böhm (*1979) war nach seinem Studium der Journalistik, Soziologie und Philosophie unter anderem Chef vom Dienst der Allgemeinen Zeitung in Windhoek/Namibia,
um dort von Land und Leuten und den Geschichten des Schwarzen Kontinents zu berichten. Danach arbeitete er als Kommunikationsexperte und Pressesprecher für verschiedene große deutsche Unternehmen.

Im Frühjahr 2014 erhielt er den Krimi-Award "Black Hat" als bester Nachwuchsautor 2013 für seinen ersten Emma-Hansen-Krimi "Und nie sollst du vergessen sein".

Eintritt: 5,- Euro

Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs

Karten gibt es bereits in der Bibliothek! Tel. 06224 / 9332-30
oder unter www.bibliothek-sandhausen.de


************************************************************



Freitag, den 24. März 2017, 20 Uhr


Musik-Kabarett:

Daniel Helfrich
mit seinem neuesten Programm "Eigentlich bin ich ja Tänzer"


Auch wenn er es in der Tanzschule nicht über den Grundkurs hinaus gebracht hat: eigentlich ist er ja Tänzer.
Herrlich schräg, geistreich und auch etwas morbid zeigt uns Klavierkabarettist Daniel Helfrich in seinem neuen Programm,
dass das ganze Leben ein einziges Tänzeln zwischen Fettnäpfchen und großem Auftritt ist.

So ergründet er am Klavier virtuos in unterschiedlichsten Musikstilen auch Fragen der Ernährung – ob Pommes mit Trüffeln oder doch lieber ein leichter Snack aus dem nächsten Streichelzoo.
Er begibt sich elegant auf das glatte Parkett des Alltags, um spätestens nach einem Pas-de-deux mit Primaballerdiva Helene Fischer zu dem Schluss zu kommen,
dass immer noch der Mann führt. Eigentlich. Und eigentlich ist er ja Tänzer.

Daniel Helfrich (Pianist, Sänger, Kabarettist, Komponist, Moderator und Bandleader) wurde 1973 in Weinheim geboren.
Schon im Alter von 7 Jahren begann er mit dem Klavierspiel. Nach dem Abitur und Zivildienst studierte von 1994-1999 an der der Pädagog. Hochschule Heidelberg (Fächer: Musik und katholische Theologie).
Seit Abschluss seines Studiums arbeitet er nun als freischaffender Künstler. Als Solopianist und Sänger spielte er u.a. mehrmals auf den Aida-Schiffen und war
in der Vergangenheit ebenfalls regelmäßig in verschiedenen First-Class Hotels europaweit gebucht.
Seit mehr als 25 Jahren ist Daniel Helfrich nun als Musiker und Entertainer auf Bühnen zuhause.

Vorverkauf: 12,- Euro
Abendkasse: 14,- Euro


Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs

Karten gibt es bereits in der Bibliothek! Tel. 06224 / 9332-30
oder unter www.bibliothek-sandhausen.de

Reservierte Karten müssen bitte bis Donnerstag, 23.03.2017 abgeholt sein!


************************************************************


Donnerstag, den 06. April 2017, 19.30 Uhr


Vortrag:

"Homöopathie, alles Gute für Ihr Kind - Globuli für Kids"


Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Hardtwald-Apotheke in Kooperation mit der Gemeindebibliothek.

**************************************************************

Freitag, den 05. Mai 2017, 20 Uhr


Lieder. Süßholz. Kabarett


Fabian Schläper
präsentiert sein neues Programm "Das große Glotzen"

Iris Kuhn am Piano!


Was tun, wenn man zwar Sendungsbewusstsein hat, aber keine Sendung? Nicht einmal eine eigene Kochshow?
Wenn man als Quotengräber verschrien ist, der in die Röhre guckt, während andere voll auf Sendung sind?
Fabian Schläper, der mehrfach preisgekrönte Musikkabarettist, hat ein Problem: er ist unbekannt aus Funk und Fernsehen.
Unter dem Motto „Ich bin ein Star, holt mich hier rein!“ macht er sich auf alles einen Reim. Live und in Farbe – und ganz ohne Teleprompter.
Mit Witz, Wums und Warmherzigkeit präsentiert der singende Reimritter zu jeder Antwort eine Frage und zu jeder Lösung ein Problem.
Zwischen Diva und Don Quichote kämpft er gegen die Windmühlen der deutschen Fernsehlandschaft und
lotet dabei die seichten Tiefen der TV-Kanäle aus, deren Grund schnell erreicht ist – es heißt ja nicht umsonst „Flach“-bildschirm.

Am Klavier begleitet ihn dabei nicht Sancho Panza, sondern Iris Kuhn, Tastenmuse und Einfrauorchester, und steht ihm in Ton und Tat zur Seite.

„Trash und Tiefgang – alles fein nuanciert und toll performed!“ Südwestpresse


Vorverkauf: 12,- Euro
Abendkasse: 14,- Euro

Karten sind in der Bibliothek erhältlich! Tel. 06224 / 9332-30
oder unter www.bibliothek-sandhausen.de

Reservierte Karten müssen bitte bis Donnerstag, 04.05.2017 abgeholt sein!


************************************************************


Donnerstag, den 18. Mai 2017, 19.30 Uhr


Vortrag:

"Zwischenstopp Burnout" - Iris Riffelt, Rechtsanwältin


Viele Menschen arbeiten sich regelrecht krank. Das Problem einfach nicht Nein sagen zu können, dem täglichen Stress nicht mehr gewachsen zu sein,
ständige Überforderung und Druck führen bei mehr und mehr Personen zum Burnout. Erste Anzeichen der Krankheit werden nicht erkannt und aus Angst, nicht zu wissen,
wie man sich denn wirklich zurücknehmen soll und wie man seine eigene Situation lösen soll, ignoriert und übergangen - bis gar nichts mehr geht.

Genau bei dieser Angst setzt Iris Riffelt in ihrem Buch an. Sie beleuchtet, was jemanden erwartet, der sich auf dem Weg in das Burnout-Syndrom befindet,
erste Anzeichen hat und nun die Notbremse ziehen muss. Besonders wichtig und deshalb einer der Schwerpunkte des Buches sind dabei die arbeitsrechtlichen Gesichtspunkte
und die Abklärung finanzieller Fragen (Versicherung, Krankenkasse, Lohnfortzahlung usw.). Damit zeigt sie konkret Wege, dass und wie man aus dem Berufsleben aussteigen kann und
welche Auswirkungen das auf das Einkommen hat. Ein weiterer Schwerpunkt ist der berufliche Wiedereinstieg für alle, die sich auf dem Weg der Besserung befinden und
sich zutrauen, ihre Arbeit Stück für Stück wieder aufzunehmen.
Genauso richtet sich die Autorin auch an die Angehörigen von Burnout-Opfern, denn sie sind bei akuten Fällen oftmals diejenigen, die sich um alles kümmern und die Familie zusammenhalten müssen.

Die 2., erweiterte Ausgabe enthält ein zusätzliches Kapitel zum Thema Krankheit.
Auch die Änderungen bei der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und die neuen Entscheidungen zum Betrieblichen Wiedereingliederungsmanagements (BEM) sind mit aufgenommen.

Iris Riffelt ist Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht und hat seit 2006 eine eigene Kanzlei in Leimen.

************************************************************



Veranstaltungen für Kinder

Dienstag, den 10. Januar 2017, 16 Uhr


Vorlesestunden mit Lesepaten und Benjamin Bücherwurm

Benjamin Bücherwurm und Sandhausen’s Club der Bücherwürmer

Benjamin lädt ein zum Lesen
und bist du zehn Mal da gewesen,
kriegst du in diesem Lesekreis
einen wunderbaren Preis!

Für Kinder ab 4 Jahren, Eintritt frei!

Immer dienstags von 16 bis 16.45 Uhr im Veranstaltungsraum.


Die nächsten Termine sind:

Januar: 31.01. - bitte beachten: am 24.01. Kindertheater "Das häßliche Entlein", gespielt vom Theater Mario

Februar: 07.02., 14.02., 21.02. - bitte beachten: Faschingsdienstag, 28.02., ist geschlossen!

März: 07.03., 14.03., 21.03., 28.03.

************************************************************

Dienstag, den 24. Januar 2017, 16 Uhr


Theater für Kinder ab 4 Jahre

"Das häßliche junge Entlein"

Ein Figurentheaterstück nach einem Märchen von Hans Christian Andersen - gespielt vom Theater Mario

Die Geschichte:

Eine Entenmutter brütet ahnungslos ein Schwanenei mit aus. Das Küken wird jedoch wegen seines andersartigen Federkleides vom Entenhof verstoßen.
In einem Waldhäuschen findet es Schutz, flüchtet jedoch bald die geistige Enge dieses Ortes, an dem ein eifersüchtiges, dummes Huhn herrscht.
Ein freundlicher Bauer rettet es vor der eisigen Winterkälte. Doch eine Ungeschicklichkeit des Mannes treibt das empfindsam gewordene Entlein erneut zur Flucht.
In den warmen Strahlen der Frühlingssonne, mit Hilfe einer fröhlichen Schwanenfrau und der Überzeugungskraft der Kinder,
erkennt das "Entlein" zu seiner großen Freude, dass es zu einem schönen, jungen Schwan herangereift ist.

Eine heitere, wie anrührende Inszenierung die Raum lässt für Gefühle und Phantasie.

Die Inszenierung:

Auf einem Überseekoffer wird mit Tisch- Flach- und Schattenfiguren gespielt. Mit sparsamen Mitteln werden abwechslungsreiche, märchenhafte Bilder geschaffen.
Fließend wechselt der Figurenspieler, zwischen Erzähler und Schauspielrollen.
Ein einfühlsam auf die Zielgruppe abgestimmter Wechsel zwischen Humor und Dramatik, sowie die von Kai Leinweber komponierte poetische Musik,
öffnet die Herzen der Zuschauer, die gespannt dem Lebensweg des Entleins bis zum glücklichen Ende folgen.

Eintritt: € 3,-

Karten gibt es in der Gemeindebibliothek Sandhausen, Tel. 06224 / 9332-30
oder unter www.bibliothek-sandhausen.de


************************************************************

Donnerstag, den 16. März 2017, 15 Uhr


Mini Mutig und das Meer!


Sandra Jankowski und Frank Klaffke
vom Theater Sturmvogel
begeistern mit ihrem interaktiven Piratentheater
die Kinder ab 4 Jahren und die Erwachsenen


Erzählt wird das Abenteuer der kleinen Piratin Mini.
„Tochter, du bist einfach nicht mutig genug!“ sagt Minis Papa, der Piratenkapitän. Aber was soll Mini auch machen, wenn der Degen doch so scharf ist und
das Meer so schrecklich tief? Und sie wäre doch so gerne eine richtige Piratin! Doch da ist schon das Malheur passiert:
der Papa wird durch einen verzauberten Wackelpudding des schwarzen Admirals in ein Huhn verwandelt, und Mini muss die Zaubermuschel finden und ihn retten.
Also, auf aufs Meer! Doch zum Glück reist die kleine Piratin nicht allein: Klabautermann Nepomuk und die Kinder aus dem Publikum sind mit an Bord und sorgen für viele Abenteuer!

Wie in allen Mitmach- Theaterstücken des Theater Sturmvogel geht es wieder turbulent zu, und die Kinder werden voll ins Geschehen einbezogen.
Mit tatkräftiger Hilfe der jungen Zuschauer besteht die kleine Piratin alle Herausforderungen und erkennt zum Schluss:
„Man ist nicht immer mutig, aber das Wichtigste ist, dass man es probiert!“

Das Theater Sturmvogel ist ein professionelles Freies Theater aus Reutlingen und wurde 1999 von der Schauspielerin Sandra Jankowski und dem Regisseur Frank Klaffke gegründet.
Es arbeitet in den Sparten Kindertheater, Schauspiel, Musiktheater und Comedy.
Theater direkt- dafür steht das Theater Sturmvogel.
Bei uns bleibt es nicht beim Zuschauen, die Kinder werden verführt, eigene Ideen zu entwickeln und diese auch einzubringen.
Theater wird lebendiges Handeln und es entsteht für alle ein besonderes Erlebnis. Deshalb nehmen die Aufführungen auch
je nach Publikum jedes Mal eine ganz eigene Wendung. Und das alles getreu unserer Devise: Mitdenken, mitmachen, Spaß haben!

Eintritt: 3,- Euro

Karten sind in der Bibliothek erhältlich! Tel. 06224 / 9332-30
oder unter www.bibliothek-sandhausen.de


************************************************************



Donnerstag, den 29. Juni 2017, 17 Uhr


Lesung und Musik


für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene

Es spielen
Flötengruppen mit Ute Dumke

Eintritt frei

************************************************************







2006 - 2017 Copyright © Gemeindebibliothek Sandhausen