Veranstaltungen

Veranstaltungen für Erwachsene

Freitag, den 14. Oktober 2016, 15 - 21 Uhr


40 Jahre Reisebüro Seiler - Reisemarkt in Sandhausen


In diesem Jahr feiert das Reisebüro Seiler sein 40-jähriges Jubiläum und lädt zum Reisemarkt in den Veranstaltungsraum der Gemeindebibliothek ein!
Es erwartet Sie ein buntes Rahmenprogramm mit dem Chor Sound Harmonists und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Vorträge:

16.30 Uhr AIDA - Starten Sie zu den schönsten Reisezielen der Welt

17.15 Uhr Arosa - Schöne Zeit

17.45 Uhr TUI Cruises, Mein Schiff - Endecken Sie den Unterschied

18.30 Uhr Unsere Gruppenreise mit Gebeco, Myanmar - Das goldene Land

19.15 Uhr Rundreisen nach Wunsch, Kanadas Westen

Eintritt: 5 € p.P.

************************************************************


Sonntag, den 16. Oktober 2016, 18 Uhr


Konzert

der "Stimmbande" Nussloch

Lieder über Grenzen - Lieder ohne Grenzen


Die "Stimmbande", das sind 28 Frauen und Männer, die mit viel Begeisterung unter der Leitung von Michael Leibfried
Lieder aller Stilrichtungen singen.

Zu einer musikalischen Reise durch Länder und über Kontinente laden wir Sie herzlich ein.
Lassen Sie sich von uns musikalisch entführen in Heiteres und Besinnliches, Fremdes und Bekanntes, Traditionelles und Modernes.

Eintritt frei!

************************************************************


Freitag, den 21. Oktober 2016, 20 Uhr


Kabarett: Frederic Hormuth


mit seinem neuesten Programm

"Halt die Klappe - wir müssen reden!"

Hormuth redet Klartext. Und wenn er dabei mal lauter werden muss, liegt das nicht an ihm, sondern an diesen Zeiten,
in denen jede Menge Leute durcheinander schreien, denen man mal ordentlich den Marsch blasen möchte.

Frederic Hormuth hat Ende der Neunziger bereits mehrere wichtige Preise gewonnen, unter anderem beim Passauer Scharfrichterbeil,
dem Münchner Kaktus oder dem Schwarzen Schaf vom Niederrhein.
2015 gewann er in Bayern den seit 20 Jahren vergebenen "Hallertauer Kleinkunstpreis“.

Vorverkauf: 12,- Euro
Abendkasse: 14,- Euro


Karten sind in der Bibliothek erhältlich! Tel. 06224 / 9332-30

************************************************************


Donnerstag, den 27. Oktober 2016, 19.30 Uhr


Autoren live: Ingrid Noll


präsentiert ihren Bestseller "Der Mittagstisch"

Nelly, Mitte dreißig, alleinerziehend, wird von Matthew abserviert. Nun tischt sie für zahlende Mittagsgäste auf, darunter verschiedene Männer:
vom ungewöhnlichen Kapitän bis hin zu einem ebenso hübschen wie patenten Elektriker. Leider ist er in Begleitung.
Doch die hat eine Erdnussallergie ... Es brodelt in der Mordküche: Ingrid Noll serviert zu ihrem Geburtstag eine Kriminalkomödie.

Ingrid Noll, geb. 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte.
Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Großmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben,
die allesamt sofort zu Bestsellern wurden.
›Die Häupter meiner Lieben‹ wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt.
2005 erhielt sie zudem den ›Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren‹ für das Gesamtwerk.
Im März 2016 wurde sie zur Ehrenkommissarin der Bonner Polizei ernannt.

Vorverkauf: 8,- Euro
Abendkasse: 10,- Euro


Karten sind in der Bibliothek erhältlich! Tel. 06224 / 9332-30

************************************************************


Donnerstag, den 24. November 2016, 19.30 Uhr


Hommage an Bertolt Brecht
zum 60. Todestag

Dr. Reinhard Düchting
mit einem Blechbläser-Ensemble


Bertolt (eigentlich: Eugen Berthold Friedrich) Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren.
Nach dem Notabitur 1917 immatrikulierte er sich in München für Medizin und Naturwissenschaften,
ging aber vorwiegend seinen literarischen Neigungen nach.
1924 siedelte Brecht nach Berlin über, wo er am Deutschen Theater als Dramaturg für Max Reinhardt arbeitete.
Ab 1926 beeinflusste Brechts Hinwendung zum Marxismus zunehmend sein Werk. Es entstanden sogenannte Lehrstücke.

1928 wurde „Die Dreigroschenoper“ im Theater am Schiffbauerdamm uraufgeführt. Damit führte Brecht das von ihm konzipierte „epische Theater“ ein:
Durch den Einsatz von Verfremdungseffekten soll die Identifikation des Zuschauers mit dem Geschehen auf der Bühne erschwert werden; angestrebt wird eine kritische Distanz.

Ab 1933 lebte Brecht im Exil in verschiedenen europäischen Ländern und in den USA.
1949 siedelte Brecht nach Ost-Berlin über, wo Helene Weigel mit der Gründung des “Berliner Ensemble“ beauftragt worden war.
Brecht wurde Künstlerischer Leiter des Theaters und 1951 mit dem Nationalpreis der DDR ausgezeichnet.
1955 stellte Brecht sich an die Spitze des Protests gegen die Aufnahme der BRD in die NATO.
Am 14. August 1956 starb Bertolt Brecht an den Folgen eines Herzinfarkts.

Eintritt: 5,- Euro

Karten sind in der Bibliothek erhältlich! Tel. 06224 / 9332-30

Gemeinschaftsveranstaltung mit der vhs


************************************************************


Freitag, den 02. Dezember 2016, 20 Uhr


Die TWOTones präsenstieren:

"Sahneschnittchen - Best of"

Anna Krämer, Gesang - Rainer Klundt, Piano


„Nur die besten dürfen rein“. So oder so ähnlich könnte man das Motto des Auswahlverfahrens nennen,
dem die Twotones die Titel unterzogen, die nun im neuen Twotones-Programm „Sahneschnittchen – Best of“ mit dabei sein dürfen.

Hochkarätige Musikalität, niveauvolle Texte, ein Energiebündel mit beeindruckender Stimme,
und eine gehörige Portion Zynismus und Selbstironie sind die Zutaten für diese außergewöhnliche Mischung und
sorgen für eine abwechslungsreiche und äußerst unterhaltsame Performance.

Herausgekommen ist eine Mischung aus Leidenschaft, Sentiment, Parforce-Ritt und gepflegtem Understatement mit unerwarteten Überraschungsmomenten.
Nichts für Anhänger nur einer Facette, sondern vielmehr ein buntes Potpourri aus unterschiedlichsten Gefühlslagen und musikalischen Einflüssen.

Ein „Best of“ eben. Spannend, voller Energie und mit viel Spieltrieb.
Preisträger des „Ravensburger Kupferle“ und des „Pfungstädter Knopfs 2008“!

Vorverkauf: 12,- Euro
Abendkasse: 14,- Euro


Karten sind in der Bibliothek erhältlich! Tel. 06224 / 9332-30

************************************************************



Veranstaltungen für Kinder

Dienstag, den 20. September 2016, 16 Uhr


Vorlesestunden mit Lesepaten und Benjamin Bücherwurm

Benjamin Bücherwurm und Sandhausen’s Club der Bücherwürmer

Benjamin lädt ein zum Lesen
und bist du zehn Mal da gewesen,
kriegst du in diesem Lesekreis
einen wunderbaren Preis!

Für Kinder ab 4 Jahren, Eintritt frei!

Immer dienstags von 16 bis 16.45 Uhr im Veranstaltungsraum.


Die nächsten Termine sind:

Oktober: 04.10., 11.10., 18.10., 25.10.
November: 08.11., 15.11., 22.11., 29.11.
Dezember: 06.12., 13.12., 20.12.

************************************************************

Dienstag, den 25. Oktober 2016, 10.45 Uhr


Alexander Steffensmeier

mit: Lieselotte live!

Autorenlesung für die 1. & 2. Klasse


Die Kuh Lieselotte ist eine der beliebtesten Bilderbuchfiguren.

Seit vielen Jahren begeistern sie und ihre Freunde vom Bauernhof eine große Fangemeinde mit immer neuen Bilderbuchabenteuern.
Die Lieselotte-Welt ist bunt und wimmelig, es gibt immer wieder Neues zu entdecken.
Lieselotte hat ihren ganz eigenen Charme, sie kommt ohne Superkräfte aus und erlebt Abenteuer,
wie sie jedes Kind im Alter von drei bis sechs Jahren ebenfalls erleben kann.
Sie ist neugierig und treu und hat ein gutes Herz.
Bei ihren Freunden auf dem Bauernhof fühlt sie sich am wohlsten, denn das ist ihre Welt!

Alexander Steffensmeier kam 1977 in Ostwestfalen zur Welt. Er studierte Illustration und begann schon während
des Studiums als freier Illustrator zu arbeiten. Inzwischen hat er zahlreiche Lieselotte-Abenteuer geschaffen.

Sein erster Titel, „Lieselotte lauert“, ist längst zum Bestseller geworden.

Eintritt frei!

************************************************************


Freitag, den 28. Oktober 2016, 10.30 Uhr


Szenische Lesung "Das große Buch"

mit Torsten Blunk


Autorenlesung für die 4. Klassen

Torsten Blunk ist bei vielen als Darsteller des chaotischen „Coolman“ wohlbekannt.
Nach weit über 100 erfolgreichen Coolman-Vorstellungen gibt es jetzt eine neue Produktion des Schauspielers Torsten Blunk.
Eine spannende szenische Lesung mit tollen Überraschungen, vielen Mitmach-Aktionen sowie einigen geheimnisvollen Bücherwesen.
Diese neue Inszenierung ist eine Liebeserklärung an das Buch, das Lesen und die Welt der Fantasie!

„DAS GROßE BUCH“:

Prof. Dr. von Brock ist Welterforscher. Seine letzte aufregende Expedition führte ihn ins „Land der Bücher“.
Zurückgekehrt erzählt er nun, wie er dort auf abenteuerliche Weise seinen wertvollsten Schatz erringen konnte: DAS GROSSE BUCH.
Ein riesiges, altes Buch – mit lauter leeren Seiten. Der Professor aber beginnt daraus vorzulesen und das Abenteuer nimmt seinen Lauf…

Tatkräftig unterstützt wird er dabei von den Zuschauern und einer ganzen Reihe von fantastischen Bücherwesen:
Da gibt es zitternde Bücher und fliegende Bücher und brennende Bücher und viele, viele mehr.

Eintritt frei!

************************************************************


Montag, den 21. November 2016, 15 Uhr


Weihnachtsbasteln

für Mädchen und Jungs der 1. bis 4. Grundschulklassen

Aufgepasst!
Kartenreservierung ist bereits möglich. Begrenzte Teilnehmerzahl!

Mitmachkarte: 5,- €


**************************************************************

Montag, den 28. November 2016, 15 Uhr


Weihnachtsbasteln

für Mädchen und Jungs der 1. bis 4. Grundschulklassen

Aufgepasst!
Kartenreservierung ist bereits möglich. Begrenzte Teilnehmerzahl!

Mitmachkarte: 5,- €


**************************************************************

Donnerstag, den 15. Dezember 2016, 14 Uhr


Spiele-Nachmittag


Wir stellen Ihnen unsere
neuen Brettspiele
von der Nominierungs- und Empfehlungsliste vor
sowie viele weitere empfehlenswerte Spiele!

Sie können alle neuen Spiele ausprobieren
oder einfach nur schauen, was es Neues im Spielebereich gibt.
Gerne erklären wir Ihnen die Spielregeln und spielen
natürlich auch Proberunden mit Ihnen!

Außerdem beraten wir Sie bzgl. der Altersangaben und Eignung
für größere und kleinere Gruppen usw. im Veranstaltungsraum.

Eintritt frei!

************************************************************





2006 - 2016 Copyright © Gemeindebibliothek Sandhausen