Link verschicken   Drucken
 

Deutscher Buchpreis 2019 - Longlist! Sasa Stanisic ist dabei!

31.08.2019

Die Jury des Deutschen Buchpreises 2019 hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt, hier die nominierten Romane (in alphabetischer Reihenfolge):
 

  • Nora Bossong, Schutzzone (Suhrkamp, September 2019)
     
  • Jan Peter Bremer, Der junge Doktorand (Berlin Verlag, September 2019)
     
  • Raphaela Edelbauer, Das flüssige Land (Klett-Cotta, August 2019)
     
  • Andrea Grill, Cherubino (Paul Zsolnay, Juli 2019)
     
  • Karen Köhler, Miroloi (Carl Hanser, August 2019)
     
  • Miku Sophie Kühmel, Kintsugi (S. Fischer, August 2019)
     
  • Angela Lehner, Vater unser (Hanser Berlin, Februar 2019)
     
  • Emanuel Maeß, Gelenke des Lichts (Wallstein, Februar 2019)
     
  • Alexander Osang, Die Leben der Elena Silber (S. Fischer, August 2019)
     
  • Katerina Poladjan, Hier sind Löwen (S. Fischer, Juni 2019)
     
  • Lola Randl, Der Große Garten (Matthes & Seitz Berlin, März 2019)
     
  • Tonio Schachinger, Nicht wie ihr (Kremayr & Scheriau, September 2019)
     
  • Norbert Scheuer, Winterbienen (C.H.Beck, Juli 2019)
     
  • Eva Schmidt, Die untalentierte Lügnerin (Jung und Jung, März 2019)
     
  • Saša Stanišić, Herkunft (Luchterhand, März 2019)
     
  • Marlene Streeruwitz, Flammenwand. (S. Fischer, Mai 2019)
     
  • Jackie Thomae, Brüder (Hanser Berlin, August 2019)
     
  • Ulrich Woelk, Der Sommer meiner Mutter (C.H.Beck, Januar 2019)
     
  • Norbert Zähringer, Wo wir waren (Rowohlt, März 2019) 
     
  • Tom Zürcher, Mobbing Dick (Salis, März 2019)
 

Foto: Deutscher Buchpreis 2019

Kontakt
 

Gemeindebibliothek Sandhausen

Friedrich-Ebert-Schulzentrum
Eingang Büchertstraße
69207 Sandhausen

Tel.: 06224 / 9332-30

 
 
Kalender
 

Nächste Veranstaltungen:

17.09.2019 - 16:00 Uhr
 
19.09.2019 - 20:00 Uhr
 
24.09.2019 - 16:00 Uhr
 
 
 
 
Schriftgrad:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten